LEKI Eagle Wanderstöcke

LEKI Eagle Wanderstöcke




Wer günstige Wanderstöcke bevorzugt und auf der Suche nach einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist, der greift immer wieder gerne auf die LEKI Eagle Wanderstöcke zurück. Die LEKI Eagle Wanderstöcke haben sich im Test als echte Allrounder beweisen können: Ganz egal wo sie zur Anwendung kommen – sie leisten beste Dienste im Wald und Hochgebirge. Für unter 40 Euro erhalten die Kunden Wanderstöcke, die mit einer effektiven Länge von 67 – 145 cm nutzbar sind. Sowohl Trekkingsteller als auch Hartmetallspitzen sind mit wenigen Handgriffen und dazu noch preiswert auszutauschen. Auch optisch machen die LEKI Eagle Wanderstöcke durchaus etwas her: Die Glanz-Designschutzlackierung lässt Wanderstöcke der Konkurrenz im wahrsten Sinne des Wortes „alt“ aussehen. Der Hersteller verspricht maximale Qualität für den kleinen Geldbeutel und blickt auf eine schon heute große Anzahl zufriedener Kunden zurück.

LEKI Eagle Wanderstöcke: Testergebnisse

Die Wanderstöcke erhalten im Test von den Kunden überraschend gute Rezensionen und Bewertungen: Die LEKI Eagle Wanderstöcke werden als preiswerte Alternative zu hochwertigen Produkten jenseits der 80 Euro genannt. Auch der Test auf anspruchsvollem Gelände zeigt, dass die LEKI Eagle Stöcke ihren Nutzern nicht zuviel versprechen: Minimale Punktabzüge gibt es im Test jedoch aufgrund der scheinbar nicht so komfortabel daherkommenden Handgriffe. Die Schweißnähte sind nicht immer zu 100 Prozent geglättet, was bei längeren Wanderungen das Greifen und Halten der Stöcke ein wenig unkomfortabel macht: Es kommt zu vermehrter Reibung an den Händen bzw. in den Handinnenflächen. Im Rahmen einzelner Erfahrungsberichte wünschen sich die Kunden, dass die Spitzen der Stöcke nicht so abgeflacht seien. Dadurch kann es nämlich zu Einbußen beim Grip auf schwierigem Gelände kommen.